TC Rot-Weiß Bad Kissingen

Chronik

Bildergebnis für TC Rot weiß Bad KissingenIm Jahr 2007 hat der Tennis-Club Rot-Weiß Bad Kissingen seinen 100. Geburtstag gefeiert. Der Club zählt damit zu einem der ältesten und traditionsreichsten Tennisvereinen in Bayern.

Einige Daten aus der Chronik

Schon 1888 konnte man in Bad Kissingen Tennis spielen. Die Plätze befanden sich damals im Kurgarten. Im Jahr 1905 machte man sich Gedanken über die Verlegung der Plätze. Als Standort wurde die Lindesmühlpromenade gewählt und eine Anlage mit 6 Plätzen geplant. Am 8. Mai 1907 begann der Spielbetrieb auf 2 Plätzen. Unter dem Vorsitzenden Herrn Dr. Hesse wurde eine Satzung ausgearbeitet und der Name des Clubs „Lawn-Tennis-Club“ gewählt. Die Farben rot und weiß prägten schon zu dieser Zeit das Logo. Knapp 14 Tage nach Eröffnung konnten weitere 4 Plätze für den Spielbetrieb freigegeben werden. Im Jahre 1929 erweiterte man die Anlage schließlich auf 8 Plätze. Die deutsche Tennislegende Gottfried von Gramm zählte seinerzeit sicherlich zu den berühmtesten Gästen. Nach dem Krieg besetzten die Amerikaner die gesamte Tennisanlage. Der deutsche und der amerikanische IRO-Tennis-Club übernahm gemeinsam die Instandsetzung der Plätze sowie die Bewirtschaftung  der Gaststätte.

Bildergebnis für TC Rot weiß Bad KissingenIm April 1950 wurden die Tennisplätze und das Sporthaus wieder freigegeben, so dass am 17. April 1951 die Eintragung des Vereins als „Tennisclub Rot-Weiß e.V. Bad Kissingen“ beim Amtsgericht Bad Kissingen erfolgen konnte. Zum 70-jährigen Jubiläum erfüllte sich der Club mit dem Bau der Tennishalle einen lang gehegten und zeitgemäßen Wunsch. Sie wurde 2001 komplett renoviert und bietet zwei Plätze, die allen Ansprüchen gerecht werden. Große internationalen Turniere prägen die Geschichte des TC Rot-Weiss. Lockte in den 50­Jahren das Goldpokal-Turnier die Stars nach Bad Kissingen, war es später das seit 1966 ausgetragene internationale Bäderturnier. Die Sieger-und Teilnehmerliste enthält zahlreiche Davispokalspieler aus dem In-und Ausland, wie u.a. Karl Meiler, Hans-Jürgen Pohmann, Max Wünschig, Jiri Hrebec, Pavel Hutka, Karl-Uwe Steeb, Michael Stich usw.

Ähnliches FotoSeit Oktober 2003 befindet sich die gesamte Anlage mit 10 Plätzen und einem Kleinfeld im Besitz des TC Rot-Weiss Bad Kissingen, der sich der Tradition und Zukunftsorientierung des Tennissports verpflichtet fühlt.

Tennis in Bad Kissingen…beim Tennisclub Rot-Weiss !!!

http://www.tennisbadkissingen.de/