EN 471 – Warnschutz

EN 471 – Warnschutz

Für Arbeiten im Straßen- und Werksverkehr, um schneller und besser gesehen zu werden. Jacken, Westen, Hemden, Mäntel und Überwürfe müssen als Hintergrundfarbe eine Warnfarbe (warngelb, warnorange bzw. warnrot) haben. Sie müssen zwei horizontale Reflexstreifen um den Rumpf mit einem Abstand von 50 mm aufweisen. Der Abstand zwischen dem Saum des Bekleidungsstückes zur unteren Kante des unteren Reflexstreifens muss ebenfalls mindestens 50 mm betragen. Eine Neigung der Reflexstreifen von +/- 20° ist möglich. Lange Ärmel und Hosenbeine müssen zwei Reflexstreifen mit einem Abstand von 50 mm aufweisen. Latzhosen und Trägerhosen müssen zusätzlich einen Reflexstreifen rund um die Taille haben.

X: Menge sichtbaren Materials (Hintergrund und Reflexmaterial)
Y: Reflexwirkung

Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3
Hintergrundmaterial
(Gelb/ Orange-Rot / Rot)
0,14 m2 0,50 m2 0,80 m2
Reflexmaterial
(Erforderliche Länge bei 50 mm)
0,10 m2
(2 m)
0,13 m2
(2,6 m)
0,20 m2
(4 m)