EN 342 – Schutzkleidung – Kleidungsysteme und Kleidungsstücke zum Schutz gegen Kälte

EN 342 – Schutzkleidung – Kleidungsysteme und Kleidungsstücke zum Schutz gegen Kälte

Schutzkleidung – Kleidungssysteme und Kleidungsstücke zum Schutz gegen Kälte

Die Norm legt eine Grundlage für Anforderungen und Prüfverfahren gegen Kälte fest. Die Wärmeisolation ist hierbei die wichtigste Eigenschaft. Wind und körperliche Tätigkeit kann die Wärmeisolation deutlich verändern. Das Schwitzen sollte bei längerem Aufenthalt in der Kälte vermieden werden, da die Feuchtigkeitsaufnahme die Isolation beeinträchtigt. Anhand der Tabelle (diese ist in der Informationsbroschüre angegeben) ist abzulesen, bei welcher Temperatur die Bekleidung geeignet ist.

Mit dem Piktogramm ist anzugeben:

Normbezeichnung

Y: Grundwärmeisolationswert Icler
optional Grundwärmeisolationswert Icle
Luftdurchlässigkeit

Wasserdurchgangswiderstand

X: Gibt an, dass das Kleidungsstück nicht geprüft ist

Träger mit Tätigkeit in Bewegung

Isolation (Icler m² K/W) leicht (115 W/m²) mittel 170 (W/m²)
8h 1h 8h 1h
0,310 -1 -15 -19 -32
0,353* -4,8* -20,4* -23,8* -39
0,390 -8 -25 -28 -45

 

*Gilt für Jacke Art. 1642 8337-4834 in Verbindung mit Latzhose Art. 3642 8337-48 und Fleecejacke Art. 1970 6611-48